Trialog Marburg 2019, 3. Teil – Das Finale #trialogmr2019

4. Trialog Marburg, Samstag, den 1. Juni 2019, abends, nach dem Grillen

#4 Mit scharfem K.

Kreide auf Tafel. Zethkah, Brempel, Hassprediger Luther, Apollonia, Chefscha, Ford Capri, Ruby Rosa, Mutagen, 2019.

 

Dieser Trialog war der klerikalste Trialog ever. Es wurde zwanglos über Gott geredet, dabei wurde die Welt zwanghaft vergessen, weshalb sie prompt Beschwerdebriefe schrieb. Völlig zurecht. Normalerweise soll immer über Gott und die Welt geredet werden. Wegen der Ausgewogenheit. Daran hatte es diesmal gefehlt. Diese Einseitigkeit zulasten künftiger Generationen dürfte aber kaum noch ins Gewicht fallen, denn man sollte ja bedenken, dass sonst immer nur über die Welt geredet wird. Da darf man auch mal eine Ausnahme machen.

Die Agenda hatte zwei wichtige TOPs: Eine Videobotschaft an den Heiligen Michael, der dafür verantwortlich gemacht wurde, dass die Welt etwas zu kurz gekommen war. Aber egal. Keine Angst, keine Schuld. Und eine Petition an die geheime Weltregierung, deren Veröffentlichung durch Annagelung an einer evangelischen Kirchentür beschlossen wurde. Zufälligerweise wurde ein Titel für das Tafelbild gefunden bevor es fertig war. Das war gegen die Vorschrift. Es ging aber nicht anders.

—-

Anhang: 1. Agenda 2. Petition an die geheime Weltregierung

1. Agenda:

 

2. Petition an die geheime Weltregierung

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s